REZENSION Du & Ich?: Das läuft nicht! von Emma Smith

»Ich kann Ihnen sagen, dass Sie die Liebe finden werden. Wenn ich die Zeichen richtig deute, dann sogar die ganz große Liebe.«

Emma Smith beginnt diese Geschichte mit einem aufregenden Hauch Magie. Eine schrullige Wahrsagerin mit Glaskugel in Pink und Vorhersagen, die man schnell als Humbug abtut. Doch ein besagtes Tortendebakel lässt alles in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Evan Benner ist erfolgreicher CEO, milliardenschwer und eigentlich nicht leicht zu beeindrucken. Doch eine Frau schafft dies: Chelsea Torres. Als sie mit einer rosa-türkisen Torte in seine Firma und damit in sein Leben stolpert, ist nichts wie vorher. Frauen hat er im Allgemeinen keine große Bedeutung beigemessen. Belanglose Affären und ein bisschen Spaß in den Laken. Mehr brauchte und wollte er nicht. Doch seine Angestellte und ihr freches, vorlautes Mundwerk spuken nun seit der ersten Begegnung in seinem Kopf herum und lassen ihn Dinge fühlen, die ihn regelmäßig aus der Bahn werfen.

Sobald Evan und Chelsea aufeinandertreffen, knistert die Luft. Obwohl beide die Art des anderen verteufeln, ist die besondere Anziehungskraft in jedem Moment spürbar. Die Autorin hat den Protagonisten Eigenschaften auf den Leib geschneidert, die sie wahnsinnig sympathisch, unterhaltsam und geheimnisvoll wirken lassen.

Chelseas Ehrlichkeit und Unerschrockenheit haben mir sofort imponiert. Sie sagt ungefiltert, was sie denkt und hat keine Angst vor möglichen Konsequenzen. Ihre Intelligenz und auch ihr Charme und Witz sind es, dem selbst Evan als Chef nicht widerstehen kann. Seine kontrollierte, unnahbare und kühle Fassade bröckelt immer mehr. Es gibt nur wenige Menschen, die auch seine andere Seite kennen. Doch eine Wette und ein erstes Date zeigen Chelsea, welche Überraschungen in ihrem heißen und verführerischen Chef schlummern.

Emma Smith hat erneut einen hervorragenden Schreibstil bewiesen. Ihre bildhaften und witzigen Beschreibungen konnten mich von Anfang an fesseln, genauso wie ihre prickelnden, gefühlvollen und auch tiefgründigen Szenen. Ich war schnell von dieser süßen, romantischen Atmosphäre fasziniert und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Chelsea und Evan gefielen mir als Liebespaar unglaublich gut, selten haben mich zwei Charaktere so sehr in den Bann gezogen. Aber auch ihre besten Freunde Tom und Dakota sind wahnsinnig erfrischend und amüsant. Ich hoffe, wir erfahren bald mehr von den beiden. Ebenso die Bösewichte der Geschichte konnten mich fantastisch unterhalten und ließen mich bis zum Schluss mitfiebern.

Fazit:
Mit »Du & Ich? – Das läuft nicht!« ist der Autorin ein wunderschöner, humorvoller Liebesroman gelungen, der mich auf ganzer Linie begeistern konnte. Chelseas und Evans romantische und ebenso prickelnde Geschichte sorgt mit viel Witz, Charme, Spannung, Drama und Intrigen für ein tolles und abwechslungsreiches Lesevergnügen!


LINK ZUM BUCH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.