Neuerscheinungen vom 26.08.2016

„Maybe not“ von Coleen Hoover
Amazon: http://amzn.to/2blBdou
Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …


„Irgendwo im Glück“ von Anna McPartlin
Amazon: http://amzn.to/2bEioxo

Du bist Mutter, Tochter, Freundin: Die Liebe endet nie. Der Schmerz endet nie.

Maisie Bean ist eine Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Gleich ihr erstes Date vor siebzehn Jahren mündete in einer überstürzten Ehe. Es dauerte Jahre, bis sich Maisie aus der darauf folgenden Hölle befreien konnte, doch sie nahm etwas Wundervolles daraus mit – ihre Kinder: den sensiblen, humorvollen Jeremy und die starrsinnige, schlaue Valerie. Mit Hilfe der beiden schafft Maisie es sogar, ihre demente Mutter zu Hause zu pflegen. Alle packen mit an.

Als Maisie denkt, ihr Leben läuft endlich rund, geschieht das Unfassbare: Jeremy verschwindet eines Tages spurlos. Sie steht einem neuen Kampf gegenüber, dem Kampf ihres Lebens – für die Wahrheit über Jeremy, gegen Vorurteile und Ablehnung. Doch aufgeben kommt für Maisie niemals in Frage.


❸ „Sieben Nächte in Tokio“ von Cecilia Vinesse
Amazon: http://amzn.to/2bD8oAa

Dies ist die Geschichte von Sophia und Jamie und der einen Woche, in der die Zeit stehen zu bleiben schien…

 

Eine Woche noch bleibt Sophia in Tokio, der Stadt, in der sie seit vier Jahren lebte. Dann muss sie zurück in die USA ziehen und all das aufgeben, was ihr wichtig ist: das pulsierende Tokio mit seiner Mischung aus Fremdheit und Vertrautheit, vor allem aber ihre besten Freunde Mika und David. Da kommt Jamie Foster-Collins nach längerer Abwesenheit zurück in die Stadt: Jamie, Sophias heimliche erste Liebe, der ihr damals das Herz gebrochen hat. Auf nichts hat Sophia weniger Lust als darauf, sich den Abschied von Tokio durch Jamies Rückkehr zusätzlich verkomplizieren zu lassen. Doch genau das geschieht: Jamie ist wieder da, und natürlich wirbelt er Sophias ohnehin schon strapaziertes Gefühlsleben noch zusätzlich durcheinander.


❹ „Delicious Club 1: Stille mein Sehnen“ von Kat Marcuse
Amazon: http://amzn.to/2cbBWKi

Vor dem Einfluss eines unberechenbaren Sadisten floh Faith vor sechs Jahren nach New York. Jetzt, zurück in London, sucht sie verzweifelt einen Job als Bartenderin. Ausgerechnet in dem exklusiven Delicious Club bekommt sie die Stelle, die sie sich erträumt hat. Nach all der Zeit, in der sie ihre Neigungen und sexuellen Wünsche verleugnete, wird sie nun mit ihnen konfrontiert. Und als wäre das nicht genug, setzt sich ihr verräterisches Herz in den Kopf ausgerechnet bei Lucas Anblick schneller zu schlagen. Auch sein Leben ist aus den Fugen geraten. Seine Selbstbeherrschung hängt an einem seidenen Faden. Um ihrer selbst willen darf Faith nicht zulassen, dass dieser Mann ihr zu nahe kommt. Sie würde sich erneut verlieren.


amazon


 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.