REZENSION Robin – High in the Sky von Charlotte Taylor

Einleitung

 

Robin – High in The Sky“ von der deutschen Autorin Charlotte Taylor erzählt eine Liebesgeschichte, in der den Liebenden immer wieder Steine in den Weg gelegt werden.

 

Hauptcharaktere:

Robin Stewart ist eine der bekanntesten Wirtschaftsanwältinnen Großbritanniens. Sie stammt aus Schottland und arbeitet beim Familienunternehmen Stewart & Sons, welches ihrem Großvater gehört. Robin ist sehr ehrgeizig und wirkt nach außen sehr hart. Eine Eigenschaft, die sich erst ändert, als sie nach San Francisco kommt.

 

Sky Forrester ist ein Entwicklungshelfer aus Äthiopien, der dort eine Stiftung besitzt, die er aus dem Erbe seiner Eltern finanziert. Er ist sehr uneigennützig und so gut wie immer auf andere bedacht. Genau wie Robin muss auch er nach San Francisco reisen.

 

Inhalt:

Es geht um – wer hätte es gedacht – Robin und Sky, die beide ein ähnliches Schicksal teilen, und sich in San Francisco auf „zufällige“ Weise begegnen. Doch ihr Weg zum Glück ist steinig, eine Katastrophe folgt auf die andere, was die beiden immer wieder daran hindert zueinander zu finden.

 

Meine Meinung:

Meiner Meinung nach ist das Buch sehr gelungen, da es immer wieder Höhen und Tiefen gibt. Trotzdem ist es sehr unterhaltsam geschrieben, sodass die Lektüre sehr vergnüglich ist. Als Leser kann man sich wirklich sehr gut in die Akteure hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen, da es emotional und ergreifend geschrieben ist. Immer wenn man gerade denkt, endlich wird alles gut, kommt die nächste ernüchternde Nachricht, was die Lektüre des Romans zu einer regelrechten Achterbahnfahrt macht.

Allerdings finde ich das der Hauptteil sehr lang geschrieben ist, was aber nicht schlecht ist, da er am Ende wieder richtig Fahrt aufnimmt und den Leser richtig mitnimmt.

 

Fazit:

Ich würde diesen Liebesroman allen empfehlen, die einen packenden Liebesroman lesen wollen, mit vielen spannenden Wendungen und bei dem man richtig mitfühlen kann.

 


LINK ZUM BUCH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.