REZENSION That’s Me: Vergangene Entscheidung von Mia B. Meyers

»Ich möchte schon irgendwann jemanden haben, dem ich für den Rest meines Lebens beim Schlafen das Shirt vollsabbern darf.«

Riley Walker ist der Chef einer erfolgreichen Werkstatt für Motorrad-Tuning. Als das Firmenjubiläum bevorsteht, überlegt sich sein Team etwas Besonderes. Er und seine Assistentin Marissa White sollen gemeinsam Zwangsurlaub nehmen und Dates absolvieren. Beide sind nicht nur Boss und Mitarbeiterin, sondern seit drei Jahren auch beste Freunde. Freunde, die umeinander herumschleichen, ohne den entscheidenden Schritt zu machen. Die verordneten Dates sollen endlich Abhilfe schaffen und Licht ins Dunkle bringen. Doch ist es wirklich so einfach, beiden vor Augen zu führen, wie perfekt sie zusammenpassen?

Schon nach den ersten Sätzen findet man sich in der typischen Mia-Atmosphäre wieder. Alles beginnt mit einem Mädelsabend und Diskussionen über Lecktücher und Brausepulvertüten. Die Sprüche kommen so trocken rüber, dass ich fast am Boden lag vor Lachen. Die Autorin hat einen unglaublich genialen und einzigartigen Humor. Völlig unerwartet fällt ein Wort, man runzelt erst kurz die Stirn, um dann lauthals loszuprusten. Ein echtes Highlight ist dahingehend auch das Essen bei Marissas verrückter Familie.

Die Dates zwischen Marissa und Ryan sind dann natürlich der perfekte Rahmen, um prickelnde Momente einzubauen. Und eines ist sicher: Es knistert gewaltig zwischen den beiden. Die Mischung aus witzig und sexy könnte nicht besser sein. Aber wer glaubt, jetzt ist schon alles in trockenen Tüchern, der irrt sich. Ryans Vergangenheit hält eine Überraschung bereit, die es in sich hat. Typisch Frau, reagiert Marissa im ersten Moment total falsch und stößt Ryan vor den Kopf. Plötzlich steht nicht nur eine Beziehung auf der Kippe, sondern ihre ganze Freundschaft. Zum Schluss wird es also nochmal richtig spannend und dramatisch. Die Hauptcharaktere fand ich wieder sehr liebenswert und sympathisch und auch die anderen Nebenfiguren haben zu einer tollen, unterhaltsamen Lovestory beigetragen.

Fazit:
Mit „That’s Me – Vergangene Entscheidung“ ist der Autorin ein wunderbarer Liebesroman, voller Witz, Charme und Sexyness gelungen. Wenn aus Freundschaft Liebe wird. Ein Thema, das nicht neu ist, aber auf so erfrischende Art und Weise daherkommt, dass ich mich regelrecht in Ryan und Marissa verknallt habe. Tolle Lesestunden kann ich garantieren und deshalb gibt es natürlich eine klare Empfehlung!


LINK ZUM BUCH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.