Rezension „Sexy Secrets of an Escort: Teach me!“ von Emma Snow

Cover
Das Cover ist wirklich sehr ausdrucksvoll gestaltet. Es zeigt ein Pärchen in sinnlicher Pose, das auf mich enorm anziehend wirkt. Die Augen der Frau sind verbunden, was schon einen kleinen Hinweis darauf gibt, dass die Story in Richtung Dominanz und Unterwerfung geht. Die Farbgestaltung vermittelt eine gewisse Unschuld, was perfekt zur Handlung passt. Das gesamte Design ist süß und verspielt, aber ebenso sexy und verführerisch. Ein wunderbares Aushängeschild für das Buch!

Protas
Charlotte Newman ist Studentin und verdient als Barfrau ihren Lebensunterhalt. Leider ist sie überaus schüchtern und lockerer Smalltalk zählt nicht wirklich zu ihren Stärken. Dadurch bleibt nicht nur das dringend benötigte Trinkgeld aus, sondern ihr Boss kündigt ihr auch noch den Job. Kurzerhand erhält sie ein Angebot eines Escort-Services. Das Problem ist nur, dass Charlotte mit ihren 24 Jahren ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Männern ist, und absolut keine Ahnung hat, wie sie diese Herausforderung stemmen soll. Durch einen Zufall bekommt sie brisante Informationen in die Hände, die es ihr ermöglichen einen Mitstudenten zu erpressen und Nachhilfestunden im Fach „Verführung“ einzufordern.

Benjamin Roth ist mit seiner aktuellen Spielbeziehung mehr als unzufrieden. Gezwungenermaßen gehen seine Sub Sarah und er getrennte Wege, doch das bleibt nicht ohne Auswirkungen. Charlotte findet ein Geheimnis über die beiden heraus und erpresst ihn schamlos. Ben soll aus Charly eine begehrenswerte Frau machen, der jeder Mann aus der Hand frisst. Natürlich soll es bei der Nachhilfe keinerlei Bettaktivitäten geben. Aber der dominante Ben ist nicht auf den Kopf gefallen, und weiß genau, wie er die unerfahrene Charly um den Finger wickelt und seinen eigenen Nutzen aus der Sache zieht. Bens Tipps und Tricks werden immer erotischer, und Charly entpuppt sich als wissbegierige Schülerin.

Schreibe & Inhalt
Mit „Sexy Secrets of an Escort: Teach me“ ist Emma Snow eine tolle erotische Liebesgeschichte gelungen, die vor allem durch die amüsanten Nachhilfestunden überzeugt. Der Schreibstil ist flüssig, modern und sehr detailreich, wodurch wunderbare Bilder im Kopf entstehen. Die Sichtweise auf die Story wechselt zwischen Charly und Ben, so fällt es dem Leser leicht, eine noch stärkere Bindung zu den Protagonisten aufzubauen. Zu Anfang treffen zwei Welten aufeinander. Zum einen Ben, der auf selbstbewusste Art und Weise die Frauen im Griff hat und sein Leben in vollen Zügen genießt. Zum anderen Charly, die bei den meisten Männern zur Salzsäure erstarrt und den Mund nicht aufbekommt. Durch die prickelnden Nachhilfestunden sind beide gezwungen, ihre Komfortzone zu verlassen und neue Seiten an sich zu zeigen. Hierbei kommt es zu humorvollen Situationen und frechen Dialogen, die mich köstlich unterhalten haben. Im Laufe der Handlung entwickeln sich ernste Gefühle, was Ben dazu bringt, Charlys Kunden in die Flucht zu schlagen. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht Ben und Charly auf ihrer Entdeckungsreise zu begleiten. Ein wahnsinnig sympathisches Paar, das trotz der ungewöhnlichen Umstände immer authentisch und liebenswert wirkt. Die Nebenfiguren sind sehr interessant und vielschichtig beschrieben, dass die Neugier definitiv geweckt ist. Besonders Mark hat es mir angetan und ich hoffe, dass er die Hauptfigur des nächsten Teils ist.

Spannungsbogen
Die beiden Protagonisten haben mich von Anfang an in den Bann gezogen. Die Konstellation ist so spannend und explosiv, dass ich das Buch an einem Tag gelesen habe. Ich konnte nicht aufhören, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es mit beiden endet.

Taschentuchfaktor
Tränen muss man nicht befürchten, aber zum Ende hin wird es absolut dramatisch, den hinter dem Escort-Service steckt viel mehr, als man vielleicht vermutet.

Erotikfaktor
Die Erotikszenen sind der Wahnsinn. Obwohl Charly unerfahren ist, ist sie sehr neugierig und probiert mit Ben einiges aus. Diese Lehrer-Schüler-Situation ist so reizvoll und witzig dargestellt, dass man wirklich süchtig wird. Durch die expliziten Beschreibungen wird das Kopfkino gekonnt in Gang gesetzt, aber natürlich immer niveauvoll und ansprechend.

Minisnippet
Wir fahren ein Stück schweigend weiter, bis Charlotte irgendwann immer wieder schwer schnauft.

„Sag es einfach“, befehle ich ihr und sie zuckt zusammen. Ohne hinsehen zu müssen, weiß ich, dass sie auf ihrer Unterlippe kaut, als würde sie dadurch Mut finden.

„KommstdudannwiedermitindieUmkleide?“ Sie spricht so schnell, dass sich ihre Frage wie ein einziges langes und unverständliches Wort anhört.

Ich grinse sie frech an und wackele mit den Brauen: „Du kannst wohl gar nicht genug bekommen? Ich sollte mich vorsehen, dass ich nicht eins dieser unbändigen Sexmonster erschaffe.“

„Ich dachte eher, dass du vielleicht …“ Sie gräbt verkrampft die Nägel in den Stoff der Jeans. „Also, dass ich bei dir …“ Ihr Kopf wird so rot, wie ich es noch nie zuvor bei ihr gesehen habe.

Obwohl ich es ziemlich genieße, sie so verlegen zu sehen, erlöse ich sie lieber von ihrer Schmach. „Das ist nicht nötig.“

Nun sieht sie mich enttäuscht an, und ich sage überrascht: „Bist du jetzt wirklich traurig, weil du mir keinen blasen sollst?“

Ihr klappt entsetzt der Mund auf, und mir kommen so unendlich viele Dinge in den Sinn, die sie mit diesen Lippen anstellen könnte.

„Ich wollte es nur mal anfassen?“

War das eine Frage oder Aussage? Ich kann es nicht deuten, aber weitaus lustiger finde ich ihre Wortwahl an sich. „Es? Das klingt, als würde die untere Region meines Körpers von einem anderen Planeten stammen.“

Fazit:
Ein großartiger Auftakt der „Sexy Secrets“-Reihe. Die erotische Liebesgeschichte zwischen Ben und Charly hat mich vollkommen überzeugt. Die Handlung ist so erfrischend anderes, dass ich das Buch regelrecht aufgesaugt habe. Neben den frechen und liebenswerten Charakteren glänzt „Teach me“ durch hervorragende sinnliche Momente und einen Humor, der auf beste Art und Weise unterhält. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne. Der nächste Band wird nun sehnsüchtig von mir erwartet! <3


„Sexy Secrets of an Escort: Teach me!“ von Emma Snow 


Kommentar verfassen