Rezension „Finding Dandelion (Dearest 2)“ von Lex Martin

Cover
Das Cover ist schön und unauffällig gestaltet, ohne zu beeinflussen oder im Vorfeld die Protas vorzustellen. Das auffällige rote Kleid ist auf jeden Fall hübsch anzusehen.  

Prota
Eine Liste, die abgearbeitet werden will. Dazu gehört auch ein One Night Stand. Denn für Danielle – die Hauptfigur – ist das alles andere, als eine leichte Sache. Und so führt die Verkettung unglücklicher Ereignisse dazu, dass sie zwar wieder auf ihren ONS trifft. War sie  nur ein kleines Spielhäschen ohne weitere Bedeutung für ihn oder ist da doch mehr?

Jax, Fußballstar auf dem College, weiß nur eins, er will keine feste Beziehung. Darum lebt er sein Leben und nimmt, was er begehrt. Doch warum ruft die neue Mitbewohnerin seiner Schwester Gefühle in ihm hervor, die er so nicht zuordnen kann?

Schreibe
Auf eine leichte und liebevolle Art verzaubert die Autorin ihre Leser, lässt sie an der Geschichte um Jax und Dani teilhaben. Es wird aus beider Sicht geschrieben, sodass dies eine Abwechslung darstellt. Lustige Dialoge, emotional traurige Momente und eine packende Story, bieten hier einen besonderen Mix.

Spannungsfaktor
Durch die Verkettung von Ereignissen will der Leser dran bleiben, möchte wissen, wie diese Geschichte ausgeht. Genauso sorgen tiefgründige Aspekte, Momente aus der Vergangenheit, die die Protas in ihren Entscheidungen beeinflussen, für eine hohe Spannungskurve. Hier gelingt es der Autorin, die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten. Denn nicht nur Jax und Dani, sondern auch die anderen Protas wollen erzählt – erhört werden.

Taschentuchfaktor
Für einige Momente im Buch waren die durchaus nötig. Sie waren sehr berührend und ließen das Auge nicht einfach so trocken.

Erotikfaktor
Schöne, anspruchsvolle Momente wurden dementsprechend auch sehr anregend beschrieben, ohne zu anstössig zu sein. Für ein Buch in diesem Genre durchaus angemessen.

Minisnippet
…Sie fährt fort, als hätte sie mich nicht gerade über Sex ausgefragt. “In einer Beziehung ist es sehr wichtig, dass man sexuell zusammenpasst. Ich wünschte, das hätte mir mal jemand gesagt, als ich jünger war. Wahrscheinlich hätte ich deinen Vater dann nicht geheiratet. Ich meine, ein Penis sollte schon für irgendwas gut sein.”
Ich glaube ich sterbe.
Sie ergänzt: “Natürlich würde ich es noch mal tun, nur um dich zu bekommen, aber unser Sexleben war in etwas so aufregend wie eine Badewanne zu verfugen.” …

… “Mom, danke, dass du die Risiken eingegangen bist und die Brüche gespürt und es zugelassen hast, dass du durch den ganzen Scheiß im Leben stärker geworden bist.” … Ich hole zitternd Luft. “Du hast mir vor Kurzem noch gesagt, dass ich, wenn ich es tue, richtig fluchen soll, als würde ich es auch so meinen.” … “Du bist verdammt noch mal die beste Mutter. Ich liebe dich, und ich hoffe, dass ich dich stolz machen kann.” …

…Er achtet nicht auf meine Hände und zieht mich enger an sich, bis unsere Nasen sich berühren. “Lass es mich beweisen. Dass ich dir gehören kann und niemand anderem.” Er beugt sich vor, legt seine Stirn an meine. “Ich kann nicht versprechen, dass ich dich nicht verletze, weil ich manchmal ein ganz schöner Idiot sein kann, aber ich will es versuchen, und wenn du mir vielleicht dabei hilfst, kann ich mehr für dich sein.” Er holt tief Luft. “Ich will mehr für dich sein.” …

Fazit
Eine tolle Geschichte, die ihren Platz im Young Adult Bereich verdient. Überzeugende Protagonisten, ein angenehmer leichtgängiger Lesefluss, sowie eine gute Portion Spannung und Erotik erzeugen einen guten Unterhaltungswert. Mit diesem zweiten Teil schafft es die Autorin, dass man das Buch zur Hand nimmt, in die Geschichte eintaucht und erst aufhört, wenn die letzte Seite zugeschlagen ist. Für mich eine wunderbare Unterhaltung, mit genügend Tiefgang, genauso, wie ein gutes Buch sein sollte. Auch wer, wie ich, Teil 1 nicht gelesen hat, kommt mit diesem zweiten Teil sehr gut zurecht. Dieser kann unabhängig dazu gelesen werden.

Für mich eine klare Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne.


Finding Dandelion (Dearest 2)“ von Lex Martin 


 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.