Rezension Revved: Mit Vollgas von Samantha Towle

Cover:
Das Cover ist perfekt passend zur Story. Das Paar darauf verkörpert ausgezeichnet die beschriebenen Protas und auch die Farben findet man zu hundert Prozent in der Formel 1 Szene. Also Top

Protas:
Andressa Amaro, von allen nur „Andi“ genannt, hat es geschafft. In dem typischen Männerberuf als Mechanikerin hat sie einen Job bei einem der aufstrebensten Rennställe des Formel 1 Zirkus ergattert. Sie weiß genau, was sie will, und was sie auf gar keinen Fall haben darf. Denn niemals darf in Vergessenheit geraten, wie schmerzhaft Verluste sind.

Carrick Ryan ist der neue Star am Formel 1 Himmel. Als einer der jüngsten Fahrer aller Zeiten sieht er nicht nur blendend aus, er ist auch mit einer Menge Charme gesegnet. Diese Attribute weiß er gezielt einzusetzen, was ihm zu einem sexy Bad Boy und absoluten Player macht. Aber er hat nicht mit dem neuen Mechaniker „Andi“ gerechnet.

Schreibe & Inhalt:
Ich war schon richtig gespannt auf das neue Buch von Samantha Towle, denn die Sturm-Reihe hatte ich von Anfang an in mein Herz geschlossen. Und sie hat mich nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist toll, reißt einen mit, und lässt einen die Gefühle von Andi bedingungslos miterleben.

Andi hat bereits als Kind erfahren müssen, wie es ist, mit Verlust und den daraus folgenden Konsequenzen umzugehen. Umso wichtiger ist ihr der neue Job bei einem Rennstall der Formel 1, denn dadurch kann sie einem ganz besonderen Menschen nahe sein. Als sie das erste Mal auf Carrick trifft, lässt er seinen Charme sprühen, und kommt damit bei Andi nicht sehr weit. Denn Andi weiß ganz genau, dass sie sich niemals auf einen Fahrer einlassen darf. Aber Carrick lässt nicht locker, und so entsteht eine richtige tiefe Freundschaft zwischen den beiden, in der die Funken nur so sprühen…

Spannungsbogen:
Ich hab das Buch in einem Schwung durchgelesen, ohne Pause. Es war nicht möglich eine zu machen. Der Spannungsfaktor ist wahnsinnig hoch, denn man muss einfach lesen und schauen, wie es mit Carrick und Andi weitergeht.

Taschentuchfaktor:
Sehr hoch. Zum einen ist da Andis Vergangenheit, die einfach schmerzvoll ist. Und dann kommt noch dazu, dass sich Carrick manchmal aufführt wie ein totales A…
Taschentücher waren für mich nicht weg zu denken.

Erotikfaktor:
Oh mein Gott. Es ist heiß. Zuerst sprühen ja nur die Funken, aber wie die sprühen. Geht es dann zur Sache, ist es absolut scharf.

Minisnippet
Ich schleppe mich zurück, fühle mich immer noch leer und drücke den Knopf für den Fahrstuhl. Dann tippe ich schnell eine SMS für Carrick. Ich frage ihn, ob ich ihn sehen kann, weil wir miteinander reden müssen. Gerade als ich auf Senden gedrückt habe, kommt der Aufzug. Die Tür öffnet sich. Ich höre eine Frau lachen und schaue von meinem Handy auf. Mit bleibt fast das Herz stehen. Carrick. Und er ist nicht allein. Er drückt gerade eine sehr attraktive Malayin gegen die Wand des Fahrstuhls. Er küsst sie und hat eine Hand unter ihrem Kleid. Der Mund und die Hände, die vor wenigen Stunden mich berührt haben. In meinen Augen brennen Tränen, ich spüre einen Kloß im Hals. Ich stolpere zurück. Die Frau sieht mich.
„Ups“, kichert sie mit starkem Akzent. „Wir sind nicht mehr allein.“ Sie tippt Carrick auf die Schulter. Er hebt den Kopf dreht sich um und sieht mich an. Er ist betrunken. Für den Bruchteil einer Sekunde wirkt er bestürzt, dann voller Schuldgefühle. Dann wird sein Blick hart. Mir ist plötzlich sehr kalt.

Fazit:
Ein wahnsinnig schöner, erotischer Liebesroman, der keine Gefühlsregungen offen lässt. Es ist alles dabei, was man sich von einem guten Buch wünscht. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne.

5star


„Revved: Mit Vollgas“ auf Amazon

amazon


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.