Rezension Devotion von Isabelle Richter

Cover
Das Cover ist schlicht und minimalistisch – aber alles aussagend. Die Frau hat eine einfühlsame und warmherzige Ausstrahlung, der Mann wirkt unsicher und verletzlich. Diese Eigenschaften passen perfekt zur Handlung. Für mich ein sehr sinnliches Cover, das mich sofort anspricht.

Protas
Lauren ist Ende 20, selbstbewusst und gutaussehend und erotischen Abenteuern nicht abgeneigt. Eine taffe Frau, die weiß was sie will, und das ist auch gut so. Ihre Lebenslust fand ich sofort sympathisch.

Connor und Ryan sind Freunde, die ein schmerzliches Geheimnis verbindet. Ryan ist nach außen hin ein starker Mann, beruflich erfolgreich, aber im Inneren durch seine Vergangenheit völlig verunsichert. Nur durch die Hilfe seines besten Freundes Connor, kann er sexuelle Befriedigung finden.

Schreibe & Inhalt
„Devotion“ ist der Debütroman von Isabelle Richter, der jetzt neu überarbeitet auf den Markt gekommen ist. Das Buch zeichnet sich durch einen flüssigen und mitreißenden Schreibstil aus, der es einem ermöglicht eine tiefe emotionale Bindung zu den drei Protagonisten aufzubauen. Schon als Lauren, Ryan und Connor das erste Mal aufeinandertreffen und man diese außergewöhnliche Ménage à trois miterlebt, wird sofort klar, dass dies kein banaler Erotikroman ist. Die Handlung bekommt im Verlauf immer mehr Tiefe. Besonders Ryan, ist ein sehr komplexer Charakter, der viele Fragen aufwirft und hinter dessen Fassade man nur zu gerne blicken möchte.

Was als heißer „Dreier“ beginnt, wird für Lauren schnell mehr. Sie entwickelt tiefe Gefühle für Ryan, doch dieser ist distanziert und ängstlich und möchte Lauren nicht vollends an sich heranlassen. Aber Lauren ist vor allem hartnäckig und geduldig. Mit ihrem Einfühlungsvermögen schafft sie es, Ryans aufgebaute Mauer, langsam zum Einsturz zu bringen.

Spannungsbogen
Die Autorin hat es gekonnt geschafft, die Spannung bezüglich Ryans Geheimnis konstant oben zu halten. Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen, um die Auflösung zu erfahren. Letztendlich war das Geheimnis von Ryan etwas, was ich mir während des Lesens zusammengereimt hatte. Trotzdem hat die Auflösung mich noch überraschen können.

Taschentuchfaktor
Ryans und auch Connors Vergangenheit ist schrecklich. Als man das ganze Ausmaß präsentiert bekommt, sind bei mir einige Tränen geflossen. Plötzlich waren das Verhalten von Ryan – und auch Connors Beweggründe – völlig nachvollziehbar. Mich hat das Schicksal der beiden tief bewegt.

Erotikfaktor
Egal ob der Sex zu Dritt oder die Szenen zwischen Lauren und Ryan, man bekommt hier stilvolle und anregende Erotik geboten. Für mich hatten diese Momente Suchtpotenzial!

Minisnippet
»Irgendwann musste das passieren«, flüsterte ich und hauche einen Kuss auf seine Wange, während ich mich frage, ob es niemals zuvor eine solche Situation gegeben hat. »Ryan, irgendwann musste das passieren«, wiederhole ich, wieder und wieder, weil er überhaupt nicht reagiert. »Vielleicht ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen«, fange ich an, als plötzlich Leben in ihn kommt.

»Ryan«, rufe ich ihm hinterher, als er mich einfach stehen lässt, seinen Wagen halb umrundet und hineinspringt. Wütend reiße ich die Beifahrertür auf und steige ebenfalls ein.

»Raus hier!«, knurrt er mich an. Ich schüttele meinen Kopf, schließe die Tür und schnalle mich an. »Lauren, raus!« Ryan sieht mich an, der Sturm in seinen Augen beunruhigt mich zutiefst.

Eins steht fest: Wenn ich jetzt zurückweiche, auch nur einen Millimeter, dann verliere ich ihn.

Das spüre ich ganz deutlich.

 

Fazit
Ein Roman voller Spannung, knisternder Erotik, Unsicherheiten und Ängste. Aber vor allem mit viel Liebe! Ich habe alle drei Protagonisten ins Herz geschlossen, denn jeder für sich ist einzigartig und liebenswert <3 Ich kann mit bestem Gewissen eine klare Leseempfehlung aussprechen. Absolut verdiente 5/5 Sterne!

5star


„Devotion“ auf Amazon 

amazon


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.