REZENSION Philadelphia Pucks: Colton & Sofia von Aurelia Velten, Sara Herz

»Sex mit Sofia wird explosiv, das weiß ich jetzt schon und ich kann es kaum erwarten, dass sich mir diese kleine Wildkatze eines Tages hingibt.«

Wenn Aurelia Velten und Sara Herz sich zusammentun, um einen heißen Eishockey-Liebesroman zu schreiben, kann das doch eigentlich nur fantastisch werden, oder? Die Antwort darauf ist: JAAA!

Ich liebe die Geschichte von Sofia und Colton so dermaßen! Dieses Paar ist wie ein scharfes Chili-Gericht: lecker, heiß, feurig und süchtig machend!

Sofia Morales ist nicht nur eine temperamentvolle Wildkatze mit Feuer unter dem Hintern, nein, sie hat auch ein Herz aus Gold. Dies beweist sie in ihrem Job als Sozialarbeiterin immer wieder aufs Neue. Für die benachteiligten Kinder aus dem Zentrum tut sie einfach alles. Das weiß auch ihr Boss und setzt ihr den suspendierten Eishockeystar Colton Walker vor die Nase. Positive Publicity und eine großzügige Geldspende sind genug Anreiz, um diesen arroganten Kerl vier Wochen zu ertragen.

Colton Walker hat sein Glück etwas zu weit ausgereizt und bekommt nun die Quittung für seine Eskapaden. Eine vierwöchige Suspendierung von seinem NHL-Team »Philadelphia Pucks« und die Auflage, Sozialstunden abzuleisten. Darauf hat Colton zuerst natürlich überhaupt keine Lust, aber seine Laune hebt sich, als er der süßen Kratzbürste Sofia gegenübersteht.

Zwischen Colton und Sofia funkt es sofort, auch wenn sie es selbst erstmal nicht bemerken. In der einen Sekunde möchte Sofia Colton den Kopf abreißen, in der nächsten würde sie ihn am liebsten bespringen. Und was tut Colton? Er lacht sich einen Ast ab. Man muss dieses Pärchen einfach lieben, es geht nicht anders. Ihr lustiger Balztanz ist mehr als unterhaltsam.

Natürlich hat die Story auch sehr erotische Szenen, die mir wirklich so richtig eingeheizt haben. Holla die Waldfee. Ich hatte Sahneschnitte Colton direkt vor Augen und hätte nur zu gerne mit Sofia die Plätze getauscht. Wer beide Autorinnen kennt, der weiß selbstverständlich, dass auch herzzerreißende Momente in diesem Buch nicht fehlen dürfen. Dies schaffen sie mit einer unvorhersehbaren Wendung, die bei mir für einige Tränen gesorgt hat. Sofias und Coltons Leben ist auf eine Art miteinander verwoben, wie man es sich kaum vorstellen kann. Was diese Enthüllung aus ihrer Liebe macht, müsst ihr unbedingt selbst lesen. Ich bin absolut sprachlos, denn damit habe ich absolut nicht gerechnet.

Die Geschichten der »Philadelphia Pucks« werden als »Kurzromane« bezeichnet, was für mich immer etwas negativ behaftet ist. Als ob diese Bücher nicht mit dicken Wälzern mithalten können oder eben unvollständig sind. Deshalb möchte ich ganz klar sagen, dass Aurelia und Sara die volle Bandbreite an Gefühlen ins Buch gepackt haben, es wird nicht nur an der Oberfläche gekratzt, sondern der Leser erhält tiefe Einblicke und kann die Reaktionen der Charaktere zu jeder Zeit nachempfinden.

Fazit:
Mit »Philadelphia Pucks: Colton & Sofia« ist dem Autorenduo eine Glanzleistung gelungen. Die Schreibstile harmonieren perfekt und die Liebesgeschichte konnte mich sofort für sich einnehmen, verzaubern und mitreißen. Humor, Erotik, Liebe und Dramatik werden auf eine Art und Weise kombiniert, die mich fantastisch unterhalten konnte. Ich freue mich wahnsinnig auf weitere Storys dieser Eishockey-Liebesroman-Reihe!


LINK ZUM BUCH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.