Rezension „Greenville College: Darren und Charlotte“ von Juli A. Daniels

Cover
Das Cover ist in farbenfrohen, harmonischen Farben gehalten. Neben der ganzen Aufmachung des Covers und der positiven Ausstrahlung des Paars darauf, wird gekonnt die Vorfreude auf das Buch geschürt.

Protas
Charlotte Summers musste bereits in jungen Jahren lernen was es heißt, Verantwortung zu übernehmen.  Ihre Chance, am Greenville College zu studieren, will sie bestmöglich nutzen. Denn es ist der einzige Garant dafür, ihrem Sohn eine gute Zukunft bieten zu können. Ablenkungen sind daher völlig unerwünscht.

Darren McKenzie genießt sein Leben in vollen Zügen. Als Star der Football-Mannschaft und heißbegehrter Frauenschwarm ist sein Leben am Greenville-College niemals Langweilig. Nie hatte er das Gefühl, dass ihm was fehlt  – bis zu jenem Tag, an dem ihm Charlotte Summers über den Weg läuft.

Schreibe & Inhalt
Wieder ein Debütroman einer Autorin vom Written Dreams Verlag, und wieder wurde wunderbar abgeliefert. Die Art zu Schreiben vermittelt eine Leichtigkeit, die im ganzen Buch zu spüren ist und so die Lust aufs Lesen wunderbar entfacht. Die wechselnde Sichtweise de Protas trägt ebenso dazu bei, das Buch nicht weglegen zu können.

Charlotte Summers hat einen Plan. Dank der großartigen Unterstützung ihrer Eltern bekommt sie die Möglichkeit, sich voll auf ihr Studium zu konzentrieren zu können. Schon am ersten Tag begegnet  sie Dank eines unglücklichen Zufalls Darren McKenzie, der mit seiner lockeren Flirtlaune bei Charlotte auf taube Ohren trifft. Sie kennt dieses Sorte Mann zu gut und weiß genau, das man sich nur die Finger verbrennt. Aber Darren ist jemand der nicht schnell aufgibt. Vor allem nicht dann, wenn er das Gefühl hat, dass ein Mädchen es mehr als wert ist, darum zu kämpfen. Doch er ahnt nicht, dass es Charlotte nur im Doppelpack gibt und auch noch ein anderer Mann darauf wartet, seine Chance zu nutzen.

Spannungsbogen
Einmal angefangen ist man quasi zum weiterlesen gezwungen. Der Verlauf der Geschichte ist kein einziges Mal langatmig, was einen flüssigen Lesefluss garantiert. Es macht einfach Spaß, dieses Buch zu lesen, von Anfang bis zum Schluss.

Taschentuchfaktor
Taschentücher hatte ich nicht in Verwendung. Klar gibt es auch Momente, die einen ein bisschen wehmütig ums Herz werden lassen. Dennoch vermittelt das Buch so eine positive Grundstimmung, dass diese kaum zu trüben ist.

Erotikfaktor
Das Knistern zwischen Darren und Charlotte ist von der ersten Sekunde an zu spüren. Es gibt viele Momente, die deutlich machen, wie sehr die beiden harmonieren. Die erotischen Szenen sind sehr anspruchsvoll und geben dem Buch einen mehr als heißen Touch.

Minisnippet
Darrens Hände fahren wieder in meine Haare. Als ich mich zurückziehen möchte, hält er mich fest und vertieft den Kuss. Seine Zunge stupst gegen meine Lippen und leckt darüber. Dann nimmt er meine Unterlippe zwischen seine Zähne und knabbert sanft daran.
Das elektrisierende Gefühl, das er damit in mir auslöst, schießt mir direkt in den Bauch und lässt einen Schauer über meinen Körper gleiten. Ich öffne seufzend meine Lippen und schon gleitet er mit seiner Zunge hinein, um meine zu streicheln.
Ohne seinen Mund von meinem zu nehmen, fährt er mit beiden Händen meine Taille hinunter und umfasst meinen Po. Mit einem Ruck hebt er mich hoch und ich schlinge meine Beine um seine Hüfte.
»Wohin?«, fragt er mich, als er den Kuss löst und sieht mir tief in die Augen.
Darren lässt mir die Wahl, wie es weitergeht. Die sichere Variante wäre die Couch im Wohnzimmer. Aber habe ich nicht die letzten Jahre sicher genug gelebt? Monica hat Recht. Ich muss auch endlich mal wieder leben.
Ich betrachte ihn, suche in seinen blauen Augen nach der richtigen Antwort. Doch bei dieser Entscheidung wird er mir nicht helfen. Er hat mir zwei Möglichkeiten gegeben, nur die Wahl muss ich selbst treffen.
Ich nehme meinen ganzen Mut zusammen. »Schlafzimmer. Linke Tür«, sage ich atemlos und das Strahlen, das sich auf Darrens Miene ausbreitet, erhöht meinen Pulsschlag ein weiteres Mal.

Fazit:
Ein toller Auftakt eine neuen Reihe, die zum einen die Leichtigkeit jugendlicher Liebe vermittelt und zum anderen genau aufzeigt, dass viele Teenager bereits in jungen Jahren Verantwortung übernehmen müssen. Juli A. Daniels hat Charaktere erschaffen, die man auf Anhieb sympathisch findet und die witzigen Dialoge innerhalb der Clique runden das Buch perfekt ab. Bleibt noch zu erwähnen dass Darren….hüstel….ein echt heißer Traumtyp ist und die Aussicht, dass es mit anderen Paaren weitergeht lasst darauf hoffen, dass noch viele Bücher zur Reihe folgen werden.


„Greenville College: Darren und Charleen“ auf Amazon


 

Kommentar verfassen